Service hat einen Namen

Initial bietet Ihnen effiziente und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen für Ihre Berufsbekleidung, Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten und Reinraumbekleidung im Mietservice.

Start

'Delta' – die neue Generation High-Tech-Schutzkleidung von Initial

13/02/2014

Moderner Look und bestmöglicher Schutz

Köln | Der Textil-Leasing-Spezialist Initial bringt mit Delta fünf neue PSA-Kollektionen in den Kategorien Multinorm-, Schweißer- und Warnschutzkleidung auf den Markt. Die Kollektionen für unterschiedliche Gefahrenprofile kombinieren normgerechten, zertifizierten Schutz mit aktueller Optik: Moderne Schnitte, mehrfarbiges Design und perfekte Passformen sind das Markenzeichen von Delta und bislang einzigartig im Leasing-Segment. 

Die Delta-Kollektionen lassen ein einheitliches Corporate Design erkennen und sind damit ideal für große Betriebe, die über verschiedene Arbeitsplätze hinweg ein einheitliches Erscheinungsbild der Mitarbeiter wünschen. Alle Kollektionen sind in der Kombination aus Bundjacke und -hose, als Overall oder in der Ausführung als Latzhose in verschiedenen Farbvarianten verfügbar.

„Mit der großen Bandbreite an neuen Kollektionen können wir Unternehmen modernste PSA für verschiedene Berufsgruppen und fachmännischen Service aus einer Hand liefern. Dies unterstreicht unseren Anspruch als Qualitätsführer“, erklärt Michael Stielow, Marketing Direktor von Rentokil Initial.

Besonderes Qualitätsmerkmal der neuen High-Tech-Schutzkleidung sind hochwertige Textilien, die teilweise exklusiv bei Initial im Einsatz sind. Dazu zählen zertifizierte Gewebe mit umfassender Schutzwirkung, die nicht nur strapazierfähig, reißfest und formbeständig, sondern auch angenehm zu tragen sind. Die ergonomische Formgebung und durchdachte Details wie große Taschen mit leichtem Zugriff, verschließbare Stehkragen, weitenregulierbare Ärmel und anpassbare Bundweiten bieten hohe Funktionalität, Tragekomfort und Bewegungsfreiheit beim Arbeitseinsatz. Dies belegen ausführliche Tragetests in der Praxis, die alle Kollektionen durchlaufen haben. Sehr gute Wascheigenschaften und die Abriebfestigkeit der Textilien machen die Ausrüstung besonders langlebig – auch bei hoher Belastung.

Die fachgerechte Wäschepflege durch Initial gewährleistet, dass entflammbare Rückstände vollständig aus der Kleidung entfernt werden und der Isolationsschutz, die Ableitfähigkeit und Sichtbarkeit der Schutzkleidung über den gesamten Einsatzzeitraum erhalten bleiben. 

Regelmäßige Inspektionen auf Faserschäden, Funktionsstörungen der Verschlusssysteme, Überwachung des Waschschrumpfes, fachgerechte Reparaturen sowie die Dokumentation der Waschhistorie gewährleisten eine dauerhaft normgerechte Schutzkleidung. Sämtliche gesetzlich verpflichtenden Anweisungen für Lagerung, Reinigung, Wartung, Überprüfung und Desinfizierung der persönlichen Schutzkleidung werden nachweislich eingehalten.
  

Hinweise an die Redaktion
Ausführliche Informationen zum Sortiment und zu den Produktmerkmalen der Kollektionen finden Sie unter: http://www.initialservice.de/berufsbekleidung-arbeitskleidung/psa-persoenliche-schutzausruestung-schutzkleidung/index.html

Über Rentokil Initial
Rentokil Initial ist eines der größten Service-Unternehmen der Welt und unterhält Standorte in Europa, Nordamerika, Asien-Pazifik und Afrika. Der in England gegründete Konzern, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1903 zurückreichen, beschäftigt weltweit rund 66.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.

Über Initial Textiles
Mit insgesamt 40 verschiedenen Berufskleidungskollektionen bietet Initial Textiles Unternehmen aller Branchen und Größen ein Vollsortiment im kostengünstigen Mietservice an. Das Angebot umfasst sowohl die Anschaffung und Finanzierung der Kleidung, die Abholung verschmutzter und die Anlieferung wieder aufbereiteter Textilien sowie deren Pflege, als auch deren Reparatur oder Austausch.

 

Presse-Downloads & Links

Pressetext: Download Pressemitteilung
Pressetext: Download Produktübersicht
Pressebild: Download
Webpage: Initial PSA-Schutzausrüstung mit 'Delta'

Ihr Kontakt zu Initial

  • 0800 165 66 35
  • (gebührenfrei)


Pressekontakt

Astrid Wozniak
Leitung Kommunikation


Tel: 0221 79103-132
Fax: 0221 79103-103
Email: Astrid Wozniak