Service hat einen Namen

Als Dienstleistungsunternehmen innerhalb der weltweit führenden Rentokil Initial Gruppe bieten wir effiziente Lösungen für Berufsbekleidung, Waschraumhygiene, Schmutzfangmatten und Reinraumbekleidung im Mietservice.

Start

WC-Hygiene, die sitzt

02/02/2009

Köln, 2. Februar 2009: Wenn man sich über WC-Hygiene Gedanken macht, dann denkt man zwangsläufig an den WC-Sitz. Als Plattform für Krankheitserreger können bei Verunreinigung der Sitze Hautirritationen hervorgerufen werden
Sich nicht auf die Toilette zu setzen, stellt ein Gesundheitsrisiko dar. Studien haben gezeigt, dass dadurch Blasenentzündungen entstehen können. Auch das Aufschieben eines Toilettenbesuchs kann dazu führen, dass Abfallprodukte, die im Körper entstehen, in den Blutkreislauf gelangen.
Es ist aber auch nicht ohne Risiko, wenn man sich auf einen schmutzigen Toilettensitz setzt. Toilettensitze, die von mehreren Personen benutzt werden, können mit Fäkalbakterien kontaminiert sein, die zwar mit dem blossen Auge nicht sichtbar sind, aber dennoch Infektionen wie Hepatitis A und B oder eine Magen-Darm-Grippe hervorrufen könnten.

Einfache Lösung für verunreinigte Toilettensitze
Der Initial WC-Sitzreiniger wird in jeder Kabine neben dem Toilettenpapierspender angebracht und bietet eine einfache Reinigungsmöglichkeit. Die wirksame Oberflächenreinigung wird mit antibakteriellen Eigenschaften kombiniert. Im Inneren des WC-Sitzreinigers befinden sich eine spezielle Reinigungsflüssigkeit und ein mechanisches Pumpsystem. Der Benutzer braucht nur einige Blätter Toilettenpapier unter das Gerät zu halten und durch Tastendruck die Reinigungsflüssigkeit auf dem Papier zu verteilen. Mit der speziellen, hautverträglichen Flüssigkeit kann der Benutzer den WC-Sitz einfach und schnell reinigen. Schmutz und Mikroorganismen werden entfernt und Bakterien neutralisiert. Der große Vorteil: Man ist dem Vorbenutzer nicht mehr ausgeliefert. Sekundenschnell ist er trocken und hygienisch sauber.

Das leicht zu reinigende Gerät ist aus schlagfestem Kunststoff. Selbstverständlich ist der Initial WC-Sitzreiniger in beiden aktuellen Produktlinien (Weiß oder Metall Look) erhältlich und kann optimal mit weiteren Waschraumprodukten und Dienstleistungen ergänzt werden.

Full-Service inklusive
Produkt, Verbrauchsmaterialen, Wartung und Service der installierten Produkte werden Ihnen aus einer Hand geliefert. In regelmäßigen Abständen wird die Befüllung von Initial Servicemitarbeitern ausgetauscht.

Untersuchungen zeigen, dass durch saubere Toiletten Gesundheitsrisiken vermieden werden
Waschraumbenutzer, die sich nicht gerne auf eine Toilette setzen und stattdessen über der Toilettenschüssel nur in die Hocke gehen, um den Kontakt zu vermeiden, tragen ein höheres Risiko, an einer Blasenentzündung zu erkranken. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung, die von einer holländischen Gesundheitszeitschrift durchgeführt wurde.

Die holländische Zeitschrift ‘gezondNU’ hat das Waschraumverhalten einer ausgewählten Gruppe von 350 Menschen untersucht. Die Zielgruppe bestand aus männlichen und weiblichen Waschraumnutzern in verschiedenen Altersgruppen, die zu ihren Gewohnheiten beim Toilettenbesuch befragt wurden.

Die Untersuchung zeigt, dass sich fast 80 % der Frauen und 40 % der Männer aufgrund mangelnder Hygiene nicht auf eine Toilette außer ihrer eigenen setzen möchten.

Das größte Hygieneproblem scheint an öffentlichen Orten zu bestehen, wie zum Beispiel in Toiletten auf Rastplätzen, in Einkaufszentren, in Innenstädten und in Restaurants.

Für weitere Informationen:
Initial Waschraumservice GmbH
Kostenlose Beratungs-Hotline: 0800 77 33 300 / www.initialservice.de

Initial: Zahlen, Daten, Fakten:
Die beiden Marken Initial Textil- und Waschraumservice und Micronclean gehören zum internationalen Rentokil Initial Konzern, der mit 70.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern aktiv ist. Der Mietservicespezialist für Berufskleidung, Waschraumhygiene, Saubermatten und Reinraumkleidung ist in Deutschland mit 18 Standorten flächendeckend vertreten. Initial bietet Full-Service-Lösungen rund um Sauberkeit, Gesundheit und Hygiene für Industrie, Handel, Handwerk, öffentliche Einrichtungen und Dienstleistungsbranchen.
Das Unternehmen erwirtschaftete in 2008 deutschlandweit mit 1.300 Mitarbeitern einen Umsatz von über 100 Millionen Euro.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild WC-Sitzreiniger 1

Download Pressebild WC-Sitzreiniger 2

 
 

Ihr Kontakt zu Initial

  • 0800 165 66 35
  • (gebührenfrei)


Pressekontakt

Astrid Wozniak
Leitung Kommunikation


Tel: 0221 79103-132
Fax: 0221 79103-103
Email: Astrid Wozniak